Arbeitskreise / Fahrradwerkstatt

Die Fahrradwerkstatt bleibt aufgrund der Coronapandemie bis auf weiteres geschlossen!

Brandneu gibt es nun die Fahrradwerkstatt im AK-Asyl. Sie ist immer am Donnerstag von 15 bis 17 Uhr geöffnet und befindet sich in der Plochinger Straße 46/1 (Hinterhaus). Wir machen alles rund ums Fahrrad in Zusammenhang mit den Flüchtlingen. Wir nehmen gerne gebrauchte Räder an, auch reparaturbedürftrig (nur keinen Schrott). Getreu dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe" wollen wir die Räder reparieren und dabei auch die Flüchtlinge dazu anleiten, die Räder selbst zu warten. Wir sind momentan ein Stamm von 3 Personen, die die Fahrradwerkstatt betreuen und freuen uns sehr über MitstreiterInnen. Auch freuen wir uns sehr über Fahrräder und Ersatzteile.

Zum Schluss noch eine Bitte: Stellen sie keine Fahrräder anonym an den Flüchtlingsheimen ab. Teilweise besteht kein Bedarf und teilweise rühren die Flüchtlinge die Räder nicht an aus Furcht, sie könnten irgendwo geklaut worden sein.

Kontakt: Heiko Kielmann - Mail
Zum Vergrößern anclicken